Palliativmedizin


Im Zentrum der Palliativmedizin steht die Verbesserung der Lebensqualität und Schmerzlinderung von Patienten mit schweren unheilbaren Krankheiten. Die Heilung steht nun nicht mehr im Mittelpunkt der medizinischen Therapien. Palliativmedizinische Maßnahmen helfen sterbenskranken Menschen bei der Linderung von unerträglichen Schmerzen zum Beispiel bei Tumorleiden. Die Palliativmedizin betrachtet den Tod als eine natürliche Folge des Lebens und ihre Maßnahmen sollen nicht lebensverkürzend wirken, sondern schmerzhafte Symptome schwerer Krankheiten lindern und dem Patienten helfen mit der sozialen und emotionalen Belastung dieser Krankheiten umzugehen. Seit 2005 betreute ich medizinisch die stationären Patienten des Hospiz Bad Berka. Gern beraten wir Sie palliativmedizinisch in unserer Praxis. Erfahren Sie mehr über die Leistungen im Hospiz Bad Berka.


Was ist Palliativmedizin?

Der Begriff "Palliativ" wird dem spätlateinischen „palliare = mit einem Mantel bedecken“ zugeordnet und bedeutet die Beschwerden einer Krankheit zu lindern, aber nicht (mehr) die Ursachen einer Krankheit zu bekämpfen. Die Palliativmedizin ist die aktive, ganzheitliche Behandlung von Patienten mit einer nicht heilbaren, progredienten und weit fortgeschrittenen Erkrankung mit begrenzter Lebenserwartung. Sie strebt die Besserung körperlicher Krankheitsbeschwerden sowie psychischer, sozialer und spiritueller Probleme an. Das Hauptziel der palliativmedizinischen Betreuung ist die Verbesserung der Lebensqualität für die Patienten und ihre Angehörigen (Definition Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin). Seit vielen Jahren betreue ich in meiner hausärztlichen Tätigkeit die Bewohner des stationären Hospizes Bad Berka palliativmedizinisch. In der täglichen Praxis begegnen mir zunehmend Patienten mit palliativmedizinischem Versorgungsbedarf. Die Kombination von klassischer Schulmedizin, biologischer Krebstherapie und Naturheilverfahren ist in diesem schweren Lebensabschnitt eine sinnvolle und erfüllende Möglichkeit, meinen Patienten zu helfen und zur Seite zu stehen.